Aktuelles Mai/Juni 2020

 

 

 

 

 

 

Liebe Klientin, lieber Klient,

 

in Hessen ist es seit dem 04. Mai 2020 erlaubt, dass neben Friseure, Kosmetiker etc. auch Massagepraxen ihre Türen wieder öffnen dürfen. 

 

Ab sofort werde ich meine Tätigkeit in meiner Praxis unter Einhaltung der erhöhten Hygiene- und Schutzmaßnahmen wie Mindestabstand vor und nach der Massage, das Tragen einer Maske, regelmäßiges Hände waschen, Nies- und Hustetikette wieder aufnehmen. Während der Massage liegt es in der Natur der Sache, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, aber durch entsprechende Maßnahmen wie das Tragen der Maske, Abstand während dem Reden sowie keine Gesichts-/Kopfbehandlung wird die Infektionsgefahr minimiert.

 

Durch den erhöhten Zeitaufwand in der Praxis (Reinigung/Desinfektion der Oberflächen im Praxiseingang, Praxisraum und WC, Lüftung der Räume) sowie der Vermeidung, dass sich Klienten in den Räumen begegnen, ist die Vergabe von Terminen bis auf Weiteres eingeschränkt. An diesen Tagen werde ich meine Praxis geöffnet haben:

 

Mittwoch und Samstag

 

Sollte sich Mehrbedarf aufgrund einer erhöhten Nachfrage ergeben, werde ich weitere Tage anbieten.

 

Die folgenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind unbedingt einzuhalten, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist:

 

  • Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin, nicht zu früh und nicht zu spät.
  • Bitte tragen Sie eine Maske.
  • Begrüßung: Ein freundliches Hallo ohne Händeschütteln. 
  • Handhygiene: Ich bitte Sie, sich als erstes mit Seife die Hände zu waschen.
  • Gespräch: Die Stühle stehen mit Mindestabstand; deshalb kann dann auf eine Atemmaske

verzichtet werden. 

  • Nach dem Vorgespräch und vor der Massage wasche ich mir die Hände.
  • Bei der Massage trage ich zu Ihrem Schutz eine Maske. Diese werde ich mindestens 1x (je nach Behandlungsdauer) wechseln, damit ausreichender Schutz besteht.
  • Massage in Bauchlage:

Das Kopfteil sowie die Rolle für bequemes Liegen werden vor jeder Behandlung hygienisch

gereinigt und das Kopfteil zusätzlich mit einer Einmalauflage versehen.

  • Massage in Rückenlage: 

Zu beiderseitigem Schutz bitte ich Sie, in der Rückenlage eine Maske zu tragen.

Alternativ können Sie auch ein mitgebrachtes sauberes Tuch verwenden.

 

Zur Vereinbarung eines Termins können Sie mich gerne anrufen; weitere Fragen kann ich Ihnen in diesem Zusammenhang gerne beantworten. 

 

Grundregel: Bitte nehmen Sie Ihren Termin nur dann wahr, wenn Sie symptomfrei sind.

Bei Anzeichen von Schnupfen, Halsschmerzen, Husten oder erhöhter Temperatur sagen Sie bitte den Termin ab. Ich versichere Ihnen, dass auch ich dies gewissenhaft beachte und Behandlungen absage, sollte ich an mir Symptome bemerken.

Auch eine kurzfristige Absage ist natürlich möglich; Kosten entstehen Ihnen hierdurch nicht und die Massage kann gerne zu einem neuen Termin nach vollständiger Genesung nachgeholt werden.

 

Gerade in dieser Zeit, die geprägt ist von Distanz und sozialen Einschränkungen, ist Berührung besonders wichtig. Wir Menschen brauchen achtsame Berührung, die uns ein gutes Gefühl gibt.

 

Bis dahin, bleiben Sie gesund

 

Michaela Müller

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Privatpraxis für ganzheitliche Massagen nach TouchLife©